Mittwoch, 8. Februar 2017

Tausend Tränen

Eine Träne für jedes "lass mich in Ruh", für jedes Augenrollen.
Zwei Tränen für jedes sich nicht melden, für jedes nicht gesprochene Wort.
Drei Tränen für die Uneinsichtigkeit, für nicht eingehaltene Versprechen.
Vier Tränen für vergessene Dates, für nicht erhaltene Blumen.
Fünf Tränen für den flüchtigen Besuch, für das "ich habe keine Zeit für dich".
Sechs Tränen für "das verstehst du nicht", für die versehentlichen Verletzungen.
Sieben Tränen für das Älterwerden, für den Fortschritt den man nicht mehr versteht.
Acht Tränen für die Ignoranz, für die Unmenschlichkeit.
Neun Tränen für die Vergangenheit, für die Dinge, die uns belasten.
Zehn Tränen für mein immer positives Denken,
Tausend Tränen für die Menschheit.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen