Freitag, 12. April 2013

Psychologen sind Idioten ?! (Kapitel 16)

Alles ist noch genauso wie es war, bevor sie mich weggeschickt haben.
Die Poster, das Regal, meine Spieluhr, die mein Vater selbst gebastelt hat, einfach alles, außer...
Das Fenster, das Fenster mit Ausblick in den Garten. Mit Ausblick auf den Baum, der zu dieser Jahreszeit keine Blätter hat, damals hatte er viele rote Blätter.
Hübsch haben sie es gemacht. Mit Blumen, einer neuen Gardine, aber den Ausblick konnten sie nicht verändern.
Ich sehe in den Garten und wundere mich, das ich mich nicht mehr erinnern kann wie schön es hier war. Damals, als alles noch schön war. Als wir noch eine Familie waren. Als mein Vater noch normal war. Als kleines Mädchen habe ich immer auf seinem Schoss gesessen und ihm meine "Kleinmädchensorgen" erzählt und er hat zugehört und weiter aus dem Fenster gesehen, nichts gesagt, nur zugehört. Dachte ich damals, bis ich erfuhr, dass er schwer depressiv und er in seiner eigenen dunklen Welt gefangen war.

Ein lautes Krachen reißt mich aus meinen Gedanken. Mein Bruder kommt ohne Anklopfen in mein Zimmer und grinst mich bescheuert an.
"Was willst du?", schreie ich ihn an.
"Wir wollen den Baum schmücken, kommst du?", fragt er und sieht mich fragend an.
"Ich komme gleich.", sage ich, aber nur um ihn wieder loszuwerden.
Ich sehe wieder aus dem Fenster, starre den Baum an und plötzlich sehe ich einen Schatten. Sehe ich wirklich etwas oder werde ich jetzt endgültig bescheuert?

Es wird schon dunkel und ich reibe mir die Augen bis sie weh tun.
Nochmal wage ich einen Blick in den Garten und was ich jetzt sehe, macht mir solche Angst, dass mir augenblicklich die Luft weg bleibt. Mein Herzschlag rauscht in meinen Ohren, meine Hände zittern und ich schreie so laut, wie noch nie zu vor in meinem ganzen Leben.
Meine Angst ist so groß, sie erfüllt den gesamten Raum und das Zimmer beginnt sich um mich herum zu drehen.
Die Ohnmacht erlöst mich von dieser furchtbaren Angst, ich bin frei...

Weiterlesen? => Psychologen sind Idioten ?! (Kapitel17)

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen