Freitag, 19. Oktober 2012

Wenn du gehst...

Mach das Licht aus,
vergiss das Feuer in deinen Augen nicht,
Wenn du gehst...
Schließ die Tür,
lass die Angst und die Traurigkeit draußen,
Wenn du gehst...
Räum deine Taschen aus,
das du bloss nichts mit nimmst, von meinen Gefühlen,
Wenn du gehst...
Vergiss deine Liebe nicht,
ich pack sie dir ein in Seidenpapier,
wirf es weg,
Wenn du gehst.

Kommentare :

  1. Ein wirklich guter Text, der viel Freiraum für Eigenes und für Interpretation lässt. Gefällt mir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke,freut mich,das jemand darüber nach denkt :)

      Löschen