Mittwoch, 4. Juli 2012

Kein Seelenfrieden

Meine Seele friert,beim Anblick kalter Augen,
bei Zugeschneiten Gesichtern.
Meine Seele zittert,
beim politischem Geschehen,
bei Menschen ohne Angst und Skrupel.
Meine Seele weint,
bei gefolterten Herzen,
bei zerstörten Menschen und einsamen Welten.
Meine Seele hat Angst,
vor einer endlosen Rache der Natur.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen