Mittwoch, 29. Februar 2012

Das V - Prinzip

Das ist jetzt schon so oft eingetreten, dass ich das einfach mal als Prinzip definieren möchte. Und zwar geht es um den Informationsfluss in Dreiergruppen.

Das V beschreibt die Konstellationen der Gruppenmitglieder, die Linien beschreiben einen Informationsfluss zwischen den Personen über die Gespräche der dritten Person.
Zwischen 2 Personen gibt es immer nur einen sehr geringen bis gar keinen Informationsfluss, die "Ecke" des V enthält hingegen so ziemlich alles an Informationen, die da fließen.
Die Behandlung der Informationen durch die Eckperson ist variabel.

1 Kommentar :

  1. Klingt undurchsichtig.
    Ein beschränktes Dreiecksprinzip mit genaueren Erläuterungen wäre wahrscheinlich fassbarer.

    AntwortenLöschen